Warenkorb
Zusammenklappen
Produkte:
0
Summe:
(zzgl. MwSt.)
0,00 €
Kompatibilitätssuche
Zusammenklappen
Kompatibilitätssuche
für EDV-Zubehör
Hinweis
Zusammenklappen

Unsere Angebote sind ausschließlich für Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden bestimmt. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

AGB - (drucken)

Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Allgemeine Geschäftsbedingungen


***********************************************************************



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wider-rufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH, Hofgraben 1, 09355 Gersdorf
E-Mail-Adresse: info@papierprofi.de
Fax-Nr.: 037203 / 4976
Tel.-Nr.: 037203 / 4641

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung  

***********************************************************************

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen,
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement- Verträgen.

Stand Juni 2014

***********************************************************************

Muster-Widerrufsformular  

(Alternativer Link zum Formular: http://www.widerrufsformular.papierprofi.de)

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.


An: PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH, Hofgraben 1, 09355 Gersdorf
E-Mail-Adresse: info@papierprofi.de
Fax-Nr.: 037203 / 4976
Tel.-Nr.: 037203 / 4641

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

__________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________


Bestellt am _______(*) / erhalten am ________ (*)

Name des/der Verbraucher(s)

_________________________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
 
__________________________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


__________________
Datum


(*) Unzutreffendes streichen.



***********************************************************************



Allgemeine Geschäftsbedingungen der
PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH,
Hofgraben 1, 09355 Gersdorf
 
 
§ 1 Geltungsbereich
 
Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH erfolgen auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

§ 2 Vertragspartner
(1)   Der Vertrag kommt direkt mit der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH, Hofgraben 1, 09355 Gersdorf zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.
(2)   Die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH ist beim Registergericht des Amtsgericht Chemnitz, HRB 23600, eingetragen. Geschäftsführerin ist Frau Susan Nießlein.

§ 3 Angebot und Vertragsschluss
(1)   Die von der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH abgegebenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich.
(2)   Die schriftlich, per E-Mail oder fernmündlich erfolgen Bestellungen des Kunden sind verbindliche Vertragsangebote. Der Eingang der Bestellung im Online-Shop der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH wird durch E-Mail bestätigt (Bestellbestätigung). Der Vertrag kommt aber erst durch eine gesonderte Auftragsbestätigung der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH zustande. Bei schriftlichen Bestellungen oder Bestellungen per Telefon erhält der Kunde ebenfalls per E-Mail oder Brief eine Auftragsbestätigung, durch die der Vertrag geschlossen wird

§ 4 Widerrufsrecht des Verbrauchers

(1)     Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH
Hofgraben 1
09355 Gersdorf
E-Mail-Adresse: info@papierprofi.de
Fax-Nr.: 03 72 03 / 49 76
Tel.-Nr.: 03 72 03 / 46 41

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax     oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie uns den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 (2)       Ausschluss des Widerrufs
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen,
-          zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder     Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des     Verbrauchers zugeschnitten sind;
-        zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,
-       zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn     die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
-        zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
 
§ 5 Preise und Versandkosten
(1)   Alle vereinbarten Preise im Shop http://www.papierprofi.de sind Endpreise in Euro und beinhalten die in Deutschland jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer. Versandkosten werden gemäß der aktuellen Fracht- und Versandkostentabelle (hier klicken) der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH gesondert in Rechnung gestellt. Bei Online-Bestellungen werden die Versandkosten vor der Bestellung angezeigt.
(2)  Unsere Angebote im Gewerbeshop http://papierprofi.com sind ausschließlich für Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden bestimmt. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Versandkosten werden bei einzelnen Artikeln gesondert in Rechnung gestellt, dies wird am Artikel angezeigt. Versandkosten werden gemäß der aktuellen Fracht- und Versandkostentabelle (hier klicken) der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH gesondert in Rechnung gestellt. Ansonsten wird im Gewerbeshop eine Versand- und Verpackungspauschale in Höhe von 1,90 € zuzüglich die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer berechnet.
(3)       Für die Anfertigung von Stempelplatten und Stempeln steht der Shop http://stempel.papierprofi.de/ mit besonderen Lieferbedingungen zur Verfügung. Diese sind auf der angegebenen Seite gesondert angegeben.
(4)       Für die Lieferung von Büchern und weiteren Artikeln steht der Shop http://buecher.papierprofi.de mit besonderen Lieferbedingungen unseres Partners LIBRI.de zur Verfügung. Diese sind auf der angegebenen Seite gesondert angegeben.
(5)        Es besteht die Möglichkeit, die Ware ohne jegliche Fracht- und Verpackungskosten zur Abholung in die Ladengeschäfte der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH im Shop http://www.papierprofi.de zu bestellen. Ein Mindestauftragswert ist hierfür nicht vorgegeben.
(6)       Für die Rechnungsstellung ist der zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebotes des Kunden (Bestellung) ausgewiesene Preis maßgeblich.
 
§ 6 Zahlungsmodalitäten und Verzug
(1)   Der Kunde kann den Kaufpreis auf der Seite www.papierprofi.de per Rechnung, per PAYPAL, per SOFORTÜBERWEISUNG.de, gegen Vorkasse oder bar im Falle der Abholung in unseren Ladengeschäften zahlen unter den nachfolgend in § 6 Abs. (2) bis (4) genannten Voraussetzungen.
(2)   Eine Zahlung gegen Rechnung ist grundsätzlich erst ab dem 2. Auftrag möglich, sofern im Hinblick auf den 1. Auftrag bereits ein vollständiger Zahlungseingang erfolgt ist. Die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH behält sich jedoch vor, auch für den Fall, dass die vorstehende Voraussetzung erfüllt sein sollte, auf eine Zahlung gegen Vorkasse zu bestehen, sofern das Bestellvolumen einen Betrag in Höhe von 100,00 € inklusive Umsatzsteuer übersteigt.
(3)   Ist mit dem Kunden nichts anderes vereinbart worden, werden Zahlungen innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rechnung bei dem Kunden zur Zahlung fällig.
(4) Die Zahlungsmodalitäten der weiteren Shops www.papierprofi.com, www.stempel.papierprofi.de, und www.buecher.papierprofi.de sind gesondert angegeben und geregelt.
(5)   Gerät der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, ist die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen zu verlangen. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt, können Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank und bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank verlangt werden. Der Nachweis eines höheren Schadens durch die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH bleibt vorbehalten.

§ 7 Lieferung und Gefahrübergang
(1)   Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ab dem Lager der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
(2)   Die normale Lieferzeit beträgt, sofern alle Artikel ab Lager der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH vorhanden sind, 2 bis 5 Werktage (maximal 1 Woche) nach Bestellungs- bzw. bei der Zahlung durch Vorkasse nach Zahlungseingang.
(3)   Im Online-Shop der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH befinden sich auf der jeweiligen Produktdetailseite Hinweise zur Verfügbarkeit der Waren. Die Lieferung erfolgt innerhalb der bei dem Produkt angegebenen Lieferzeit. Für den Fall, dass eine Lieferung nicht innerhalb von 30 Tagen möglich sein sollte, wird hinsichtlich der Lieferfrist eine gesonderte Vereinbarung mit dem Kunden getroffen.
(4)   Falls die Ware während der Bearbeitung der Bestellung und/oder bei Zahlung gegen Vorkasse bis zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich nicht mehr verfügbar sein sollte, wird der Kunde gesondert hierüber informiert. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.
(5)       Die Belieferung erfolgt durch DHL.
(6)       Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
(7)   Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über. Bei Verbrauchern erfolgt der Gefahrübergang gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
 
§ 8 Eigentumsvorbehalt
(1)   Die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH behält sich das Eigentum an der gelieferten Ware (Vorbehaltsware) bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen einschließlich aller Nebenforderungen, die aus dem Vertrag mit dem Kunden resultieren, vor. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt, behält sich die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH bis zur Erfüllung aller Forderungen, einschließlich sämtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent, die der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH jetzt oder zukünftig gegen den Kunden zustehen, das Eigentum an der gelieferten Ware (Vorbehaltsware) vor.
(2)   Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung der Ware ohne ausdrückliche Einwilligung der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nicht zulässig.
(3)   Der Kunde hat die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen seines Eigentums unverzüglich zu unterrichten. Der Kunde hat der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen.
(4)       Verhält sich der Kunde vertragswidrig, insbesondere wenn der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung trotz einer Mahnung der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nicht nachkommt,      kann die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nach einer vorherigen angemessenen Fristsetzung vom Vertrag zurücktreten und die Herausgabe der noch in ihrem Eigentum stehen Ware verlangen. In der Zurücknahme der Ware durch die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH liegt  ein Rücktritt vom Vertrag. Die dabei anfallenden Transportkosten trägt der Kunde. In         der Pfändung der Ware durch die PAPIERPROFI®            Vertriebs GmbH liegt stets ein Rücktritt        vom Vertrag. Die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH ist nach Rückerhalt der Ware zu deren   Verwertung befugt. Der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten - abzüglich angemessener Verwertungskosten - anzurechnen.

§ 9 Gewährleistung
(1)   Bei mangelhafter Ware wird die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH den Mangel durch Nachbesserung oder Nachlieferung beheben.
(2)   Erfolgt eine Nachlieferung, ist die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen auf Kosten der PAPIERPROFI®             Vertriebs GmbH zurückzusenden. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung kann der Kunde nach seiner Wahl mindern oder vom Vertrag zurücktreten.
(3)   Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren dessen Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von 1 Jahr ab Erhalt der Ware. Bei Verkauf von gebrauchter Ware an Unternehmer ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Bei Verkauf gebrauchter Ware an Verbraucher ist die Gewährleistung auf 1 Jahr begrenzt.
(4)   Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH.
(5)       Sämtliche Angaben zu den Waren sind Beschaffenheitsangaben und keine Garantien.
 
§ 10 Bildschirmdarstellung
Die Bilder, die zur Beschreibung der Waren, insbesondere auf der Internetseite der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH, verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

§ 11 Haftung
(1)   Die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH haftet für Schäden - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur in folgendem Umfang: Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH in voller Höhe. Bei leichter und mittlerer Fahrlässigkeit haftet die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nur bei schuldhafter Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, die für das Erreichen des Vertragszieles wesentliche Bedeutung hat oder deren schuldhafte Pflichtverletzung dazu  führen kann, dass das Erreichen des Vertragszwecks gefährdet wird (Kardinalspflicht). In diesem Fall ist die Haftung begrenzt auf den vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden.
(2)   Die gesetzliche Haftung für Körper- und Personenschäden, bei Übernahme einer Garantie (z.B. Eigenschaftszusicherung) oder eines Beschaffungsrisikos sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt. Hier haftet die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(3)   Für entgangenen Gewinn haftet die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH nicht.
 
§ 12 Aufrechnungsverbot und Zurückbehaltungsrecht
(1)   Der Kunde ist zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH anerkannt wurden oder unstreitig sind.
(2)   Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertrag beruht.  
 
§ 13 Datenschutz
(1)   Die vom Kunden übermittelten Daten werden von der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH und den mit ihr verbundenen Unternehmen im Rahmen der Abwicklung von Verträgen erhoben und verwendet. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere das Telemediengesetz (TMG) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) beachtet.
Die im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseiten ermittelten Daten des Kunden werden von der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH und den mit verbundenen Unternehmen im Rahmen der Abwicklung des Vertragsverhältnisses erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies erforderlich ist.
(2)   Darüber hinaus benutzt die PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH die Daten des Kunden zum Zweck der Werbung, der Markt- oder Meinungsforschung nur, sofern der Kunde seine Einwilligung hierzu erteilt hat oder eine Werbung per Post oder E-Mail innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Möglichkeiten ohne Einwilligung zulässig ist.
(3)   In der Datenschutzerklärung sind weitere Informationen über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten vorgesehen.
 
§ 14 Schlussbestimmungen
(1)   Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
(2)   Die Vertragssprache ist Deutsch.
(3)   Sofern der Kunde eingetragener Kaufmann ist, gilt der Firmensitz der PAPIERPROFI® Vertriebs GmbH in Gersdorf (Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, Landgericht Zwickau) als vereinbarter Gerichtsstandort.
 
 
Stand der AGB: Juni 2014

***********************************************************************


 

 


Infos
Zusammenklappen